AKTUELLES

Musikschulunterricht ab Montag, 12. Januar 2022

Seit 12. Januar 2022 gelten die neue Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg und die neue Corona-Verordnung für Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen.

Gemäß der Stufenregelung für Baden-Württemberg gilt aktuell die ALARMSTUFE II.

Folgendes ist beim Zutritt zur Musikschule zu beachten:

  • Die Musikschule darf nur symptomfrei betreten werden.
  • Kinder unter 6 Jahren, Kinder, die noch nicht eingeschult sind, und Schülerinnen und Schüler bis 17 Jahren, die im Rahmen des Schulbesuchs an Testungen teilnehmen, benötigen keinen zusätzlichen Test-Nachweis. In den Ferien müssen jedoch nicht immunisierte Schülerinnen und Schüler ab 6 bis 17 Jahren einen negativen Antigen-Test nachweisen.
  • Für alle anderen Personen gilt die 2G-Plus-Regelung:
    Die Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises ist für den Zutritt zur Musikschule notwendig.
    Zusätzlich gilt eine Testpflicht für Geimpfte, deren Grundimmunisierung, bzw. Genesene, deren Infektion, jeweils länger als drei Monate zurückliegt. Von der zusätzlichen Testpflicht bei der 2G-Plus-Regelung sind ausgenommen: Geimpfte Personen mit einer Auffrischungsimpfung (Booster) und Personen, für die es keine Empfehlung der Ständigen Impfkommission hinsichtlich einer Auffrischungsimpfung (Booster) gibt.
    Ausgenommen von der 2G-Plus-Regelung sind Personen, die sich nur kurzzeitig in der Musikschule aufhalten (bis zu 10 Minuten).
  • Es gelten die AHL-Regeln (Abstand, Hygiene/Hände waschen, Lüften) sowie Maskenpflicht im gesamten Musikschulgebäude. Personen ab 18 Jahren müssen eine FFP2- oder vergleichbare Maske tragen.
  • Beim Musikschulunterricht für Blasinstrumente und Gesang gelten der verpflichtende Mindestabstand von 2m sowie die bekannten Hygieneregelungen (Schutzwand, Kondenswasser-Regelung). Das Singen in geschlossenen Räumen für alle Personen ab 6 Jahren nur mit medizinischer Maske erlaubt. Die Maskenpflicht beim Gesangsunterricht entfällt für die Vorbereitung auf Prüfungen und bundesweite Wettbewerbe.

Ihr Team der Musikschule

Weitere Informationen zum Thema Corona-Pandemie entnehmen Sie bitte der Presse, der Homepage der Stadt Herrenberg oder auch hier:

Haste Töne :-)

Ja, wir lieben sie – Töne in Dur und Moll. Von Klassik bis Rock. Von volkstümlichen Weisen bis Jazz, Pop oder Hip-Hop.

Seit über 50 Jahren gibt der Wunsch, zu singen und zu musizieren, in der Musikschule Herrenberg den Ton an. Was Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene zu uns führt, ist die Liebe zur Musik und die Freude daran. Ein Leben lang.

Die Musikschule Herrenberg ist seit 1968 die erste Adresse für alle, die  ein Instrument lernen oder ihrer Stimme Ausdruck und Kraft verleihen wollen. In diesem Sinne sagen wir:

Herzlich willkommen in der Musikschule Herrenberg.

Mehr über uns im Portrait.